Aufmacher
Über uns

Was ist Patenkinder Berlin?
Unsere Besonderheiten
Unsere Aufgaben bei den Patenschaften

Was ist Patenkinder Berlin?

Patenkinder Berlin vermittelt und betreut Patenschaften zwischen Pflegekindern und ehrenamtlichen Paten/Patinnen. Wir sind ein Projekt der Familien für Kinder gGmbH, einem freien Träger der Jugendhilfe, der sich seit 1974 für die Pflegekinderhilfe engagiert. Die Kompetenz und vor allem die Erfahrung aus fast 40 Jahren Pflegekinderhilfe haben den Träger zu einem weit über die Grenzen Berlins hinaus geschätzten und gefragten Spezialisten gemacht. Unsere gesamtstädtische Beratungsstelle hat sich als qualifizierter, verlässlicher und vertrauensvoller Anlaufpunkt für Pflegeeltern, Fachkräfte und Interessierte etabliert.

Die langjährige Arbeit und der stete Kontakt mit den Pflegefamilien verdeutlicht den Fachkräften von Familien für Kinder immer wieder, wie hoch die Anforderungen an die Pflegeeltern sind. Schließlich nehmen diese bei der Versorgung der ihnen anvertrauten Kinder eine Menge Arbeit und Verantwortung auf sich. Daraus leitete sich der Wunsch nach einer Entlastungsmöglichkeit für Pflegeeltern ab, die Überforderungspotenzialen vorbeugt und zugleich eine Bereicherung für die Pflegekinder darstellt. Das Ergebnis ist unser Projekt Patenkinder Berlin, das den Pflegeeltern Raum für freie Zeiteinteilung gewährt und den Pflegekindern eine zusätzliche Bezugsperson beschert.


Unsere Besonderheiten

Vergleicht man uns einerseits mit den anderen Berliner und den deutschlandweit aktiven Patenschaftsprojekten, zeigt sich schnell, dass wir ausschließlich Paten/Patinnen an Pflegekinder vermitteln. Das tun wir, weil wir die Vorgeschichten und damit die Bedürfnisse von Pflegekindern sehr gut kennen und daher genau wissen, worauf es bei einer Patenschaft ankommt. Dabei legen wir größten Wert auf eine genaue und zudem individuelle Vorbereitung der ehrenamtlichen Paten/Patinnen.

Ist die Vermittlung des Paten/der Patin in eine Pflegefamilie abgeschlossen, begleiten wir die Patenschaft kontinuierlich. Dabei wird die Kompetenz der Ehrenamtlichen durch Einbindung in eine fachlich geleitete Gruppe sowie speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene Seminare deutlich erhöht. Das Gefühl der Zugehörigkeit und die Möglichkeit der Rückversicherung bei Fragen und Unklarheiten stärkt zudem das Selbstvertrauen der Paten/Patinnen im Umgang mit Pflegeeltern und Pflegekind. Damit sind ideale Voraussetzungen für eine gelungene, für alle Beteiligten wertvolle Patenschaft gegeben.


Unsere Aufgaben bei den Patenschaften

Nach abgeschlossener Vermittlung eines Paten/einer Patin an ein Pflegekind begleiten wir die Patenschaft eng. Der Kontakt zum Paten/zur Patin erfolgt regelmäßig und wird durch Gruppenabende und Seminare intensiviert. Die Gruppe der Ehrenamtlichen trifft sich monatlich und bietet neben aktuellen, an den Wünschen der Teilnehmer ausgerichteten Themen die Möglichkeit des Austausches untereinander. Dazu werden in der Gruppe regelmäßig Fallbesprechungen durchgeführt. Zudem finden unregelmäßig thematische Seminare im Rahmen der Basisqualifizierung statt.

Wenn in einer Patenschaft ein Problem auftritt, stehen wir jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung! Die telefonischen Sprechzeiten sind Montag und Donnerstag von 12-14 Uhr. Für dringende Fragen stehen wir aber natürlich auch außerhalb der offiziellen Sprechzeiten zur Verfügung. Anfragen per E-Mail werden umgehend beantwortet.


Infoline

Tel: 030 / 21 00 21 28

Infoabend:
Patenschaften für Pflegekinder

Donnerstag, 21.09.2017

Infoabend:
1zu1 Für FlüchtlingsKinder

Donnerstag, 14.09.2017

Bitte melden Sie sich zu den Terminen an

» mehr Info und Anmeldung


Aufmacher

1zu1 Für FlüchtlingsKinder

Flüchtlingskinder sind Neuankömmlinge in unserer Gesellschaft, die mit Neugier und Offenheit ihre neue Umgebung kennen lernen und ihre Familien an ihren Erfahrungen teilhaben lassen wollen. Dieses Potenzial wollen wir nutzen, indem wir Ehrenamtliche …

» mehr

 

 

Aufmacher

Was ist das besondere an einer Pflegekind-Patenschaft?

  • Eine Pflegekind-Patenschaft macht Spaß und bereichert das Leben von Pate/Patin und Kind.
  • Die Patenschaft erfolgt in Berlin und bietet neben regem Kontakt zum Pflegekind die Möglichkeit, die Pflegeeltern zu unterstützen.
  • Die Patenschaft wird von der Organisation Patenkinder Berlin begleitet und unterstützt.
  • Die Patenschaft ist ein Ehrenamt – Sie erhalten aber als Dankeschön eine Aufwandsentschädigung.
  • Durch die Unterstützung der Pflegeeltern wird dem Pflegekind eine zusätzliche Bezugsperson gegeben.



Aufmacher

So sehen unsere Patenschaften aus

Hier erhalten Sie Einblicke in verschiedene Patenschaftsverhältnisse und können sehen, wie eine Patenschaft im Alltag funktioniert.

Manuel und Leo
Manuel ist 32 Jahre alt und Pate des 5-jährigen Leo. Einmal in der Woche holt Manuel den kleinen Leo vom Kindergarten ab. Anschließend unternehmen sie meist einen kleinen Ausflug …
» mehr

Sophie, Anne-Kathrin und Zoey
Die 45-jährige Sophie hat gleich zwei Patenkinder. Anne-Kathrin und Zoey sind Pflegeschwestern und sehr verschieden. Die 10-jährige Zoey ist ein Wirbelwind und für jeden Spaß zu haben …
» mehr